Die Pro-Swastika-Allianz fordert eine Entschuldigung nach dem Rückruf der swastika-geschmückten Schuhe einer Schuhfirma

Dienstag 17 Januar 2017 - 13:42:44
LAS Vegas, 17. Januar 2017 - Die Pro-Swastika-Allianz fordert von der Conal International Trading Inc, einer in Kalifornien ansässigen Schuhfirma, eine Entschuldigung dafür, dass sie das Swastika-Symbol “anstößig” nannte.

"Dieses alte Symbol wird von Millionen weltweit verehrt”, sagte Upendra Singh, raelistischer Guide und Vorsitzender der Allianz, die entstand, um dafür zu sorgen, dass die Bedeutung der Swastika wiederhergestellt wird, die sie vor der Zeit der Nazi-Ära hatte, nämlich die des Wohlwollens.

"Conal gab voreingenommenen, unwissenden Beschwerden nach, nachdem ein Kunde eine Swastika-Verzierung auf den Sohlen eines Conal-Stiefels gefunden hatte,“ sagte Singh. „Laut Daily Mail Online am 11. Januar teilte diese Person ein Foto des Stiefels auf der Social-Media-Website Reddit.
Conal gab daraufhin bekannt, dass die Stiefel zurückgerufen würden und entschuldigte sich für das, was sie “anstößiges Symbol” nannten und sagten, es sei ein aus China stammender “Design-Fehler“.

"Einige der Kommentare auf Reddit weisen jedoch auf die Wahrheit über die Swastika hin”, fügte Singh hinzu und nannte Beispiele:

Connect_the-Bots: “(Die Swastika) ist für die meisten Menschen, die sie kennen, ein Symbol für Glück. Sie wurde kurzzeitig als Symbol für die politische Vorherrschaft in einer Ecke der Welt mißbraucht. Ist es nicht an der Zeit, der Swastika ihre ursprüngliche Bedeutung zurückzugeben?“

Mr. Jekyll: “Verkaufen Sie die Stiefel in Indien oder noch besser in Ost-Asien, wo die Swastika als Glückssymbol betrachtet wird.”

Justmehakim: “Heutzutage steht eine Swastika für Glück und Frieden.”

“Conal ging in den auf Angst basierenden Reaktionsmodus und beleidigte Millionen Menschen, die dieses Symbol verehren”, sagte Singh. Seit Jahrtausenden ist es ein religiöses und traditionelles Symbol für Frieden und Wohlbefinden. In der Zeit vor den Nazis wurde es nie antisemitisch oder für Hass verwendet. Swastikas aus der Zeit vor 1930 finden sich weltweit auf jüdischen Synagogen und anderen religiösen Gebäuden und auf kulturellen Artefakten. Die Schändung der Swastika ist eine verletzende religiöse Beleidigung für weltweit Millionen Menschen, die sie noch immer als religiöses Symbol verwenden. Eine Milliarde Hindus, 500 Millionen Buddhisten sowie Hunderttausende von Raelisten sind einige von denen, die dieses Symbol verehren.“

„Es steht fest, dass Conal International ihre Produkte nicht zurückrufen und sich bei ihren Kunden entschuldigen würde, wenn Kreuze auf ihnen gezeigt würden. Sie würden es auch nicht einen „Design-Fehler“ nennen, obwohl schreckliche Ereignisse weltweit unter dem Kreuz-Symbol gegem viele eingeborene Bevölkerungsgruppen verübt wurden. Dementsprechend sollte das Ansehen der Swastika nicht länger unrechterweise durch die Tatsache getrübt werden, dass Hitler sie mißbrauchte.“
Druckerfreundlich